BHAJAN-AUSBILDUNG

MIT FALK:

 

Es gibt freie Plätze in der aktuellen Bhajan Ausbildung. 

 

Anmeldung und weitere Informationen hier.

 

 

Newsletter

 

 Falk auf Facebook:

 

 

Teile diese Webseite:

 

 

Jesus Christus

 

Sri Kaleshwar sagt:

 

"Jesus ist der Mann unermesslicher Liebe; diese Liebe ist unglaublich. Wenn ihr in eurem Herzen eine Flamme entfacht, die Flamme der Liebe, und sie Tag für Tag, Tag für Tag nutzt, so wird diese Flamme größer, sie wird riesig. Sobald sie anfängt, riesengroß zu werden, könnt ihr über Jesus sehr leicht verfügen. Ihr könnt nicht mit eurer Willenskraft über Jesus gebieten, im Sinne von beherrschen, ihr könnt nichts dergleichen tun. Nur durch die Liebe müsst ihr ihn zu euch ziehen. Keine Mantren, keine Yantren, nichts wird vor ihm funktionieren. Ausschließlich mit eurem offenen Herzen und eurer Liebe müsst ihr ihn anziehen: ‚Bitte, bitte‘.

 

Obwohl er am Sterben war, hatte Jesus unglaubliche Kräfte zur Verfügung. Ich kann sagen, er ist ein Gott. Aber er behauptete nie, ein Gott zu sein. Er konnte Wunder vollbringen, benutzte aber seine Kräfte nie für sich selbst. Er dachte stets an andere:“ Wie kann ich diesem Menschen helfen? Womit kann ich ihm helfen?“ Niemals kam ein Fluch über seine Lippen, selbst wenn ihn jemand anschrie, war seine Antwort schlicht – ein Lächeln. Er brachte ihnen einfach seine Liebe entgegen und akzeptierte, mit welcher Energie auch immer sie ihm begegneten.

 

Jesus kannte die Göttliche Macht. Derselbe Gott stellte ihn auf die Probe. Aber Jesus verfügte nicht über Gott. Jesus war nie ungehalten mit den Menschen. Er nutze seine Kraft niemals auf selbstsüchtige Weise. Sein Herz war einfach offen, lächelnd und akzeptierend. Deshalb wurde er zum höchsten und kraftvollsten Meister im Universum. Kein Meister hat sich je auf diese Weise geopfert und hingegeben wie Jesus es tat. Jesus kam nach Indien. In sehr jungen Jahren kam er nach Indien, um über Gott zu forschen. Er bereiste fast ganz Indien. Studieren heißt, dass er Gespräche mit sehr vielen verschiedenen indischen Heiligen führte. Schließlich erhielt er in Indien Kräfte."