BHAJAN-AUSBILDUNG

MIT FALK:

 

Es gibt freie Plätze in der aktuellen Bhajan Ausbildung. 

 

Anmeldung und weitere Informationen hier.

 

 

Newsletter

 

 Falk auf Facebook:

 

 

Teile diese Webseite:

 

 

Der Heilige Schoß - Holy Womb

 „Der Heilige Schoß“ - Prozess

 

"Der Schoß ist der schönste Tempel auf der Welt, der heiligste Ort in eurem Körper, der Ort der höchsten Energie, der Punkt der höchsten Klarheit. Es geht darum, den Schoß wieder zu diesem heiligen Ort zu machen."

Sri Kaleshwar

 

Der Prozess „Der Heilige Schoß“ weist den Weg, wie wir unser Schoß-Chakra stärken können. Das ist für Frauen und Männer gleichermaßen wichtig und notwendig, da wir alle durch einen Schoß, den Schoß unserer Mutter, geboren wurden und jeder von uns ein Schoß-Chakra in sich trägt. Diese Lehren zeigen uns, wie wir die Schöpfungsenergie (Kama), die in unserem Schoß-Chakra verborgen liegt, in einer positiven und dynamischen Art nutzen können. Durch die Anwendung der einfach und schrittweise durchführbaren Prozesse, die Mantren und das Yantra (Zeichnung einer heiligen Energiestruktur), kann jeder den tiefgreifenden Segen und Nutzen dieses uralten Heilungssystems erfahren.

 

Sri Kaleshwar erklärt:

"Die gesamte Schöpfung befindet sich darin. Fortwährend finden Schöpfungsvorgänge in euch selbst statt. Ihr braucht keine andere Schöpfung. Deshalb konnte Vishvamitra, nachdem er seine Energie auf verrückte und unnotwendige Weise verloren hatte, seine Meditation wieder aufnehmen und die Göttliche Mutter manifestieren. Ihr könnt in der Tat einen physischen Körper manifestieren. Ihr könnt einen Shiva Lingam erschaffen und Sand in Zucker verwandeln. Ihr könnt einen Shiva Lingam aus einer Statue hervorbringen; ein Kraftobjekt aus einem anderen Kraftobjekt entstehen lassen. Ihr könnt Fernheilungen an jede beliebige Person überall auf dem Planeten, in jedes Land, jede Stadt senden, und deren Verstand in eine positive Richtung verändern. Ja, es gibt Kanäle dafür, es gibt Möglichkeiten. Diese Möglichkeit hängt aber davon ab, wie rein die Schoß-Energie ist, die ihr in euch tragt.

 

Wie müsst ihr euer Schoß-Chakra schützen? Angenommen, ihr erkrankt an einem fürchterlichen Leiden. Ein Gesundheitsproblem bedeutet, dass ihr euer Schoss Chakra gestört habt! Jemand wurde zum Beispiel von einer Schlange gebissen und ihr müsst eine Heilung durchführen; arbeitet einfach mit dem Schoß-Chakra. Wenn eine Person zehnfach das Herz gebrochen hat, arbeitet mit dem Schoß-Chakra. Mit dem Schöpfungs-Chakra müsst ihr arbeiten, es wieder erneuern. Ist das jetzt klar? Es geht also darum, die Kama-Schöpfungsenergie, die in eurem Schoß verborgen liegt, auf positive Weise zu verändern. Das ist der Prozess."

 

Das Wissen um das Schoß-Chakra ist viele tausend Jahre alt. Die höchste schöpferische Kraft ist darin verborgen. Alles wird durch das Schoß-Chakra kreiert. Dieses Chakra steht daher vor allen anderen Chakras, wenn es um die kreative Kraft geht, die unsere Realität gestaltet.

 

Die Rishis, die großen Seher und Weisen Indiens, entdeckten im Schoß-Chakra eine direkte Verbindung zur Göttlichen Mutter - der Mutter der gesamten Schöpfung. Sie erkannten, dass der Schoß einer Frau ein Tor zur höchsten Stille und zum höchsten Bewusstsein ist - der absoluten Stille, aus der alles hervorgeht und zu der alles zurückgeht. Der Funke der Schöpferkraft ist in uns enthalten - in unserem Schoß-Chakra - und er steht mit dem reinen Licht dieser Stille ununterbrochen in Resonanz. Deshalb wird das Schoß-Chakra auch als Schöpfungs-Chakra bezeichnet. Durch diesen Ort kreieren wir unaufhörlich - ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht: “Schöpfung läuft beständig in euch ab, in eurem Schoß-Chakra. Es ist darin eine Klarheit des Duftes enthalten - die reine kosmische Energie, die alles erschaffen lässt”, sagt Sri Kaleshwar.

 

Es ist möglich, einen bewussten Zugang zu dieser Energie in uns zu entwickeln und das Schoß-Chakra so rein zu machen, dass es besonders kraftvoll und hoch schwingt. Wir können durch ein gereinigtes Schoß-Chakra die bedingungslose Liebe zum Fließen bringen und bewusste Schöpfer einer neuen Realität werden, die uns selbst und andere glücklich macht. Wir erhalten Zugang zu der inneren Stille und sind genährt mit Energie und Klarheit. Frauen und Männer haben ein Schoß-Chakra - Frauen auch auf physischer Ebene, wodurch sie eine besondere Rolle in der Schöpfung einnehmen.

 

 

Das Schoß-Chakra - “Spiegel unserer Seelenreaktionen”

 

Der reine Funke, die Schöpfungsenergie, die direkte Verbindung zur Göttlichen Mutter ist überlagert vom Karma eines Menschen. Das Schoß-Chakra zeichnet all unser Karma auf und speichert es über die Lebzeiten hinweg. Alles Erfahrene - alle Aktionen und Reaktionen - tragen wir von Lebzeit zu Lebzeit mit uns, und zwar im Schoß-Chakra. Sri Kaleshwar bezeichnete das Schoß-Chakra als den “Spiegel unserer Seelenreaktionen”.

 

Wenn es möglich ist, das Schoß-Chakra zu reinigen, so bedeutet dies, dass wir uns von Karma befreien. Durch die Schoß-Chakra-Reinigung wird Karma geklärt. Insbesondere werden Herzbrüche geheilt, vergangene Beziehungen befriedet und aktuelle Beziehungen harmonisiert. Sri Kaleshwar empfahl, “Wenn ihr herzgebrochen seid, geht zum Schoß-Chakra. Wenn ihr krank seid, geht zum Schoß-Chakra.” Wir gehen zur Ursache für diese Erfahrungen und heilen sie so in der Tiefe. Uralte Muster werden aufgelöst und es entsteht Raum für neue Schöpfungen in unserem Leben.

 

 

Die Schoß-Chakra-Reinigung in neun Einzelsitzungen

 

Durch eine besondere Methode ist es möglich, das Schoß-Chakra tiefgreifend zu reinigen. Diese Heilmethode kommt im direkten persönlichen Kontakt mit dem Klienten in einer neun Einzelsitzungen umfassenden Serie von Behandlungen zur Anwendung. Der Zeitraum zwischen den einzelnen Sitzungen ist individuell festzulegen. Es müssen jedoch mindestens 24 Stunden dazwischen liegen und der gesamte Zyklus sollte innerhalb eines Jahres abgeschlossen werden.

 

 

"In jedem Menschen ist ein Feuer, ein Licht. Sieh dieses Licht. Das ist Sie. Sie ist grenzenlos. Doch Du bist ein Teil dieser Grenzenlosigkeit. Die Göttliche Mutter ist die Mutter jeder Seele in diesem Universum. Sie gehört keiner Religion an. Mein tiefster Wunsch ist es, jeden zur Mutter zu bringen."

Sri Kaleshwar

 

 

Das verborgene Wissen über die Schöpfung der Göttlichen Mutter (eBook)

 

Das Wissen um den Heiligen Schoß wurde erstmalig im Jahr 2006 von Sri Kaleshwar der Welt zugänglich gemacht. Im Laufe der Jahre bis hin zu seinem Samadhi 2012 hat er vertiefendes Wissen zum Thema gelehrt, das nun hiermit in einem gesammelten Werk veröffentlicht wird.

 

https://kaleshwar.de/de/holy-womb